Geschichte im Fluss: Talsperrenbewirtschaftung und Hochwassernachrichtendienst in Sachsen

17. September 2024 | Staatliches Museum für Archäologie in Chemnitz


Die Anmeldefrist ist abgelaufen!

Für die Fachveranstaltung "Geschichte im Fluss: Talsperrenbewirtschaftung und Hochwassernachrichtendienst in Sachsen" können über das Portal keine weiteren Anmeldungen entgegen genommen werden. Bitte wenden Sie sich an die Pressestelle der Landestalsperrenverwaltung unter Presse@ltv.sachsen.de.


Nach Ablauf der Anmeldefrist erhalten Sie eine Rechnung i.H.v. 50,00 € brutto je Teilnehmer
(entsprechend Ihrer obigen Angaben), die gleichzeitig als Teilnahmebestätigung gilt.
Eine Erstattung der Teilnehmergebühr bei Nichtteilnahme ist nicht möglich. 
Bitte überprüfen Sie nochmals Ihre Angaben auf Richtigkeit für die Rechnungsstellung. 
Die Teilnahmegebühr wird von der Firma Waterloo Produktion GmbH & Co. KG im Auftrag der LTV und LfULG Sachsen erhoben.